Kritikerlob fur Schonberg’s ‘Gurrelieder’ auf dem Badischen Staatskapelle Karlsruhe

“Der Hauptakteur des heftig und lange umjubelten Abends aber war die Badische Staatskapelle unter der Leitung von Generalmusikdirektor Justin Brown. Sie wuchs, befeuert von den energischen Impulsen des Dirigenten, über sich hinaus. Brown entfachte die Farbenspiele des Orchesters mit feinem Gespür. Er legte das Hauptgewicht auf die immer in neuen Perspektiven schillernden Klanggesten, polyphone Verstrebungen der dichten und engen Klangtexturen (insbesondere des ersten Teils) traten dagegen eher in den Hintergrund. So gelangen großartige klangliche Vexierbilder in den aturschilderungen des ersten Teils, die zuweilen in die Nähe von Debussy gerückt urden, im dritten … Continue Reading

Badische Staatskapelle Karlsruhe erhält Beste Konzertprogramm Preis für der Saison 2012-2013

Die Badische Staatskapelle erhält im 350. Jahr ihres Betehens die Auszeichnung „Bestes Konzertprogramm“ der Saison 2012/2013. Dies teilte das Badische Staatstheater Karlsruhe gestern mit.  Der Preis wird jährlich vom Deutschen Musikverleger-Verbrand (DMV) vergeben. In der vergangenen Saison ging er nach Freiburg. Neben einer Reihe von bedeutenden Werken der grosβen Klassiker und Romantiker nehme de Musik des 20. Jahrhunderts einen zentralen Platz in den Konzerten ein – ein Umstand, der nach Auffassung der Jury nicht selbstverständlich ist und vom Mut der Programmverantwortlichen zeugt, sich besonders für die weniger bekannte sinfonische Musik des 20. Jahrhunderts … Continue Reading

Badisches Staatstheater Karlsruhe gewinnt 2012 deutsche Theater Publishers Prize

Die Musiktheaterparte des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe erhält den undotierten Preis der deutschen Theaterverlage 2012. Dem Intendanten Peter Spuhler sei es bereits in seinem ersten Jahr in Karlsruhe gelungen. „dem Haus ein unverwechselbares Profil zu geben und damit überregional Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen”, heiß es in der Begründung. In der Saison 2011/2012 seien allein im Musiktheater zwanzig Premieren gezeigt worden. Der Preis wird am 16. Februar in Karlsruhe überreicht. „Beeindruckend ist die Unbeirrtheit, mit der Intendant Peter Spuhler, Generalmusikdirector Justin Brown, Chefdramaturg Bernd Feuchtner und Operndirektor Joscha Schaback an die Substantz … Continue Reading

Alabama Symphony Orchestra und Justin Brown drittes Mal in Folge mit ASCAP Preis ausgezeichnet

Am 8. Juni kündigte der League of American Orchestras bei der 67. jährlichen Konferenz des League of American Orchestras in Dallas, Texas die 2011- 2012 ASCAP Awards for Adventurous Programming. Zum dritten Jahr in Folge wurden die Alabama Symphony Orchestra und Musikdirektor Justin Brown mit einem hohen Preis ausgezeichnet: dem ersten Preis für Gewagte  Programmierung Zeitgenössischer Musik unter Gruppe 2 Orchestern (mit Ausgaben zwischen $7 – $15,6 Mio.). ASCAP und der Verein der amerikanischen Orchestern präsentieren die Auszeichnungen jedes Jahr an Orchestern aller Größenordnungen für Programme, die das Publikum herausfordern, das Repertoire ausbauen, und das Interesse an der Musik unserer Zeit erhöhen. Im Jahr 2010-2011 gewann … Continue Reading

Carnegie Hall Debüt auf WQXR

Vom 7. Mai bis 12, präsentiert WQXR sechs Live-Übertragungen aus der Feder fürMusik Festival, ein jährliches Schaufenster für die kreativsten Ideen Programmierungunter nordamerikanischen Orchestern.  Die Alabama Symphony Orchestra, unter der Leitung von Justin Brown, macht seine Carnegie Hall Debüt mit Werken von zwei seiner jüngsten Komponisten in der Residenz:  Avner Dorman Astrolatry und Paul Lanskys Shapeshifters für zwei Klaviere und Orchester, sowohl in ihrer New Yorker Premieren. Das Klavierduo Quattro Mani ist in der letzten Arbeit vorgestellt. Das Programm, das auch über Beethovens Siebte Symphonie,wird von Elliott Forrest und Naomi Lewin gehostet. LISTEN

Dirigent Justin Brown schaut nach Carnegie Hall und darüber hinaus

Der britische Dirigent Justin Brown feiert sein Debüt bei Carnegie Hall mit dem Alabama Symphony Orchestra am Donnerstag, den 10 Mai, 2012, um 19:30 Uhr als Teil des renommierten 2012 Spring for Music Festival. Das Konzert wird die Erstaufführungen in New York von zwei Werken darbeiten, die mit Hilfe Browns bei dem ASO ins Leben gerufen wurden: Astrolatry, 2010 von dem israelischen Komponisten Avner Dorman beauftragt, und Shapeshiftersfür zwei Klaviere und Orchester (mit dem Klavierduo Quattro Mani), 2009 von dem amerikanischen KomponistenPaul Lansky beauftragt. Das Konzert wird auch Beethovens Siebte Sinfonie spielen. Die Aufführung überschneidet sich mit Bridge Records Weltpremiere im März 2012 der … Continue Reading

Justin Brown und die Badische Staatskapelle Karlsruhe bringt Gustav Mahlers Neunte Sinfonie auf dem Pan Classics Label heraus

Am 28 Februar, 2012, bringt Pan Classics (PC 10262) eine neue SA-CD von Gustav Mahlers Neunte Sinfonie, von der Badischen Staatskapelle Karlsruhe unter dem Generalmusikdirektor, britischer Dirigent Justin Brown, heraus. Diese Uraufnahme der Badischen Staatskapelle Karlsruhe und Brown feiert das 350ste Jubiläum des Orchesters als eines der ältesten Orchester der Welt, gegründet 1662. Die CD markiert einen wichtigen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen Justin Brown und der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, wo er seit 2008 als Generalmusikdirektor dient. Die Aufnahme entstand von den Live-Aufführungen Mahlers Neunten Sinfonie im Jahr 2011, zu Ehre des 100-Jahrjubiläums … Continue Reading